Die Messnerin bildet mit ihrer Höhe von 1835m gemeinsam mit der westlich gelegenen Pribitz (1579m) den nördlichen Talabschluss des Lamingtals über Tragöß. Die Messnerin ist von der Hochschwabhochfläche (Häuselalm) im Norden durch den Scheidecksattel (1215m) deutlich getrennt und fällt im Nordosten mit einer steilen Schroffen- und Latschenflanke in das Josertal ab. Nach Westen bricht sie mit einer 700 Meter hohen Wand in die Klamm ab, die den tiefsten Einschnitt zur benachbarten Pribitz darstellt. Der schon von Tragöß gut sichtbare Westgrat zeigt ein markantes Felsenfenster.

Aufstiegsmöglichkeiten:

Achtung nur Jägersteig

Bodenbauer - Elisenheim - Rabenstein - Pillsteiner Höhe - Messnerin - Sperper Kogel - Scheideck

Bergführer

Jürgen Wietrzyk

Training

Elke Ferstl

 

Gesundheitsfördernde Seminare/Angebote indoor und in der Natur, rund um Stressmanagement, MBSR/Achtsamkeit & Entspannung.